AGB, Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

  1. Bei Auftragserteilung wird eine Anzahlung in Höhe von 35% der Gesamtsumme fällig, nach Zahlungseingang (Überweisung, Bar) ist Arbeitsbeginn, je nach Größe und Zeitdauer werden Abschläge bzw. Zwischenrechnungen fällig, dies wird genau abgesprochen. Nach Absprache wird dies vertraglich vereinbart.
  2. Bei Nichterteilung des Auftrages wird eine Aufwandsentschädigung (Recherche, Entwürfe, Fahrkosten etc.) in Höhe von 15% der Gesamtsumme des Angebotes fällig.
  3. Bei Nichterteilung des Auftrages darf der Entwurf nicht weiter verwendet werden (weder vom Kunden, noch von Dritten, allgemein geltendes Urheberrechtsgesetz).
  4. Arbeitsbedingungen vor Ort bzw. am Objekt, müssen so sein, um ein reibungsloses Arbeiten möglich zu machen, Absprachen würden diesbezüglich stattfinden. Bei nicht eingeplanten Arbeitsunterbrechungen jeglicher Art, muß der Autraggeber für eventuell entstehende Mehrkosten aufkommen, insofern keine anderen Absprachen bzw. Vereinbarungen getroffen werden. Gegebenenfalls muß dadurch auch eine mögliche Nichteinhaltung des vereinbarten Liefer- bzw. Fertigstellungtermins hingenommen werden. Gleiches gilt auch für Zahlungsvereinbarungen.
  5. Durch Entfernung vom Heimatort muß vor Ort eine Übernachtungsmöglichkeit (Hotel, Pension etc.) gestellt werden, dies wird genau abgesprochen bzw. eine andere Vereinbarung getroffen. Die Kosten für Unterbringung gehen zu Lasten des Auftraggeber.
  6. Jegliche Wunschmotive, die aus diversen Medien wie Internet, Lektüren, Kino etc. stammen, sind urheberrechtlich geschützt, und werden daher nicht von mir als Auftrag entgegengenommen, es sei denn, der Auftraggeber hat sich die Erlaubnis vom Urheber geholt und gegebenenfalls Lizenzgebühren entrichtet. Darum hat sich der Auftraggeber zu kümmern und dies wird schriftlich vertraglich vereinbart. Alternativ erstelle ich einen Entwurf im Design des Wunschmotives, welches allerdings komplett von mir selbst stammt. Gleiches gilt auch für Namen, Bezeichnungen, Schriften etc.